19.10.09

De Slufter-Abendstimmung

De Slufter

1851 brach das Meer während eines Sturmes durch die Dünenkette. Es gelang nicht, das Loch wieder zu schließen. Dadurch entstand diese einmalige Landschaft, die zeitweise jahres- und wetterbedingt unter Wasser steht.

Hier wachsen Strandflieder, Strand-Grasnelke und Queller. Und viele Vögel brüten dort oder machen Zwischenhalt beim Durchziehen.

Von claudia in collagen19.10.09 German (DE) E-Mail

Noch kein Feedback

Einen Kommentar hinterlassen


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Name, E-Mail-Adresse & Webseite)
(Benutzern erlauben, Sie durch ein Kontaktformular zu kontaktieren (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben))
Dies ist ein Captcha Bild. Es wird benutzt, um Massenzugriffe von Robotern zu verhindern.
Bitte gib die Zeichen des obigen Bildes ein. (Groß/Kleinschreibung ist unwichtig)
Du kannst einfach Deine OpenID benutzen, um Deinen Namen, E-Mail und URL anzugeben.