06.09.04

alltägliches

ihr lieben!
gerne schaue ich auf unsere blogs und stelle fest, ausser eva schreibt keiner.... das frustriert.
aber heute morgen bin ich ganz mutig und erzähle ein wenig. mit viel schlafen, bin ich durch den arbeitsstress der letzten tage gut durchgekommen.vom blasheimer markt habe ich nichts gesehen, habe mir nur von anderen erzählen lassen, wie es so war, wen sie getroffen haben. dieses jahr konnte nur martin von einer schlägerei erzählen... er hat geschlichtet... also muss ich mir in zukunft auch noch sorgen um ihn machen!
stefan könnte auch soviel erzählen, er zieht nun nach hannover und ich denke, er erzählt selber davon und hat viellleicht auch ein foto seiner neuen umgebung beizusteuern. na, was ist stefan, tust du uns den gefallen.
sam war wieder mal mit martin zum rudern mit und hat das boot vollgekotzt!! munter wurde er nur, wenn er fliegende enten sah, da hoffte er doch noch, sie vom boot aus fangen zu können. martin wird noch einen versuch mit ihm machen, dann bekommt sam kein frühstück, mal sehen, obs nüchtern besser klappt. sam wäre doch ein idealer ruderhund bei seiner grösse. und was uns spass macht, sollte ihm doch auch gefallen.
wünsche allen eine gute zeit, die das lesen

Von claudia in kurzgeschichten06.09.04 German (DE) E-Mail
Schlagworte:

Noch kein Feedback

Einen Kommentar hinterlassen


Ihre E-Mail-Adresse wird nicht auf dieser Seite angezeigt.
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Name, E-Mail-Adresse & Webseite)
(Benutzern erlauben, Sie durch ein Kontaktformular zu kontaktieren (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht weitergegeben))
Dies ist ein Captcha Bild. Es wird benutzt, um Massenzugriffe von Robotern zu verhindern.
Bitte gib die Zeichen des obigen Bildes ein. (Groß/Kleinschreibung ist unwichtig)
Du kannst einfach Deine OpenID benutzen, um Deinen Namen, E-Mail und URL anzugeben.